Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Schwerkrafttrainer – über Kopf zu weniger Rückenschmerzen

Schwerkrafttrainer Zugegebenermaßen wirkt ein Schwerkrafttrainer zunächst wie ein mittelalterliches Foltergerät. Die Beine werden eingeklemmt und der Körper dreht sich um 180 Grad. Die Folge ist eine Streckung der Wirbelsäule und um eine Dehnung der Rückenmuskulatur, weshalb ein Inversionstrainer auch häufig in der Physiotherapie und Rehabilitation zum Einsatz kommt. Erfahren Sie nun mehr darüber, weshalb das Training mit einem Schwerkrafttrainer eine gute Methode gegen Rückenschmerzen darstellt, für wen die Anschaffung definitiv sinnvoll ist und wo Sie Ihren Inversions Schwerkrafttrainer besonders günstig kaufen und bestellen können.

Schwerkrafttrainer Test 2020

Was ist ein Schwerkrafttrainer und wie funktioniert er?

Schwerkrafttrainer Ein Schwerkrafttrainer ist vielen eventuell als Inversionstrainer oder Inversionsbank bekannt. Die Übersetzung des lateinischen Wortes „inversio“, was auf Deutsch so viel wie „Umkehrung“ bedeutet, erklärt zugleich die Funktionsweise des Gerätes. Möchten Sie einen Inversions Schwerkrafttrainer benutzen, dann lehnen Sie sich an das Gerät und schnallen die Füße fest. Nun werden Gerät und Ihr Körper um 180 Grad gedreht, sodass Sie sich in einer Überkopfstellung befinden. In der Folge wird der Körper, bzw. die Wirbelsäule gestreckt, weshalb ein weiteres Synonym aus einem Schwerkrafttrainer Test die Streckbank ist.

» Mehr Informationen

Wie wirkt sich das Training auf den Körper aus?

Besonders häufig genutzt wird ein Überkopftrainer Schwerkrafttrainer von Personen, die an Rückenschmerzen leiden. Neben der Streckung der Wirbelsäule kommt es in der Überkopfhaltung zu folgenden positiven Effekten:

» Mehr Informationen
  • Dehnung der Rückenmuskulatur
  • Lösung von Verspannungen
  • Druckabbau zwischen Wirbeln und Nervenwurzeln
  • Rücken wird beweglicher

Ein Schwerkrafttrainer ist also kein klassisches Fitnessgerät, mit dem Sie die Rückenmuskeln stärken und trainieren können. Eine Inversionsbank ist ein passives Gerät, dessen Nutzung idealerweise in Kombination mit einem klassischen Übungen für den Rücken und Rumpf oder einer Sportart, die den Oberkörper stärkt (Schwimmen, Kraftsport, etc.), durchgeführt wird.

Laut einem Schwerkrafttrainer Test entspannt sich durch die Über-Kopf-Haltung nicht nur die Muskulatur, sondern auch Organe wie der Darm oder das Zwerchfell und der Kopf- und Gesichtsbereich wird stärker durchblutet. Bauch- oder Kopfschmerzen, die durch Verspannungen ausgelöst wurden, können nach einigen Minuten Training mit einem Rückentrainer / Schwerkrafttrainer beseitigt werden und sich positiv auf die Psyche auswirken. Genau aus diesem Grund integriert sogar der eine oder andere Profi aus dem Sport regelmäßige Einheiten mit einem Inversionsbank – Rückentrainer.

Hinweis: Wer an einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems, einem akuten Bandscheibenvorfall oder Ähnlichem leidet, der sollte vor der ersten Anwendung das Gespräch mit seinem behandelndem Arzt aufsuchen. Für alle anderen gilt die Empfehlung, den Körper zwei Mal pro Woche für einige Minuten mittels einer Inversionsbank zu strecken und zu dehnen.

Vor- und Nachteile von Schwerkrafttrainern im Überblick

  • perfekt gegen Rückenschmerzen
  • Entspannung für den gesamten Körper möglich
  • einfache Handhabung, für Laien geeignet
  • schonende Trainingsmöglichkeit
  • löst Verspannungen sanft
  • passives Training à kein Muskelwachstum
  • zu Beginn kann das Kopfüber-Hängen ungewohnt sein
  • die meisten Geräte sind relativ groß

Kaufkriterien für einen Überkopftrainer Schwerkrafttrainer

Ein Schwerkrafttrainer sollte aufgrund der hohen Belastung sorgfältig ausgewählt werden. Eine umfassende Kaufberatung von einem Experten ist nicht unbedingt notwendig, aber eine Auseinandersetzung mit den wichtigsten Kaufkriterien in jedem Fall sinnvoll. Die wichtigsten Kriterien und Tipps vor dem Kauf erhalten Sie in der nachstehenden Tabelle:

» Mehr Informationen
Kaufkriterium Erläuterungen
Maximale Körpergröße / maximales Körpergewicht Achten Sie vor dem Kauf unbedingt auf die Angaben zur Körpergröße und zum Körpergewicht. Werden die Werte überschritten, kann dies selbst bei einem hochwertigen Markengerät wie einem  Schwerkrafttrainer Kettler Apollo ein echtes Sicherheitsrisiko darstellen.
Fußschnallen / Fußhalterung Die Halterung für die Füße ist im Idealfall verstellbar und kann auf Ihre Fußgröße angepasst werden, sodass Sie sicher in Ihrem Rückentrainer / Schwerkrafttrainer Ihre Muskulatur dehnen können.
Verarbeitung Grundsätzlich sind verschweißte Fitnessgeräte immer den verschraubten und zusammengesteckten Geräten vorzuziehen. Wer sich bequem kopfüber anlehnen möchte, der achtet außerdem auf die Verarbeitung und Qualität der Polsterung.
Sicherheitsvorrichtungen Ein guter Schwerkrafttrainer besitzt mindestens einen Sicherheitsgurt. Sofern dem seltenen Fall, dass sich das Gerät überdreht oder sich Ihre Füße aus der Halterung lösen, bleiben Sie sicher angelehnt an Ihren Inversionsbank-Rückentrainer. Lesen Sie vor der ersten Nutzung unbedingt die mitgelieferte Anleitung, damit Sie die Gurte und Vorrichtungen an den richtigen Stellen anbringen.

Der große Schwerkrafttrainer Vergleich

Wenn Sie auf der Suche nach einem Schwerkrafttrainer sind, dann müssen Sie nicht unbedingt zum teuersten Modell wie zu einem Schwerkrafttrainer Kettler Apollo greifen. Schwerkrafttrainer Testsieger gibt es auch von anderen Herstellern als Kettler oder Apollo, die Sie günstig kaufen oder in einem Online Shop mit kostenlosem Versand bestellen können. Insgesamt sind es vor allem die folgenden Marken, die laut den Erfahrungen von Sportlern und dem einen oder anderen Schwerkrafttrainer Test besonders herausstechen:

» Mehr Informationen

Ein bester Schwerkrafttrainer ist recht teuer. Die Preise unterscheiden sich zwar je nach Hersteller, aber mit mindestens 150 bis 200 Euro für ein Standardgerät sollten Sie rechnen, wenn Sie Ihren Schwerkrafttrainer kaufen und für Zuhause über mehrere Jahre nutzen möchten. Profigeräte von Teeter oder Kettler, die gelegentlich auch in Physiotherapiepraxen zum Einsatz kommen, können mehr als 500 Euro kosten. Beachten Sie vor dem Kauf allerdings nicht nur den Preis und die Marke, sondern auch die Testberichte und die Bewertung bisheriger Nutzer unabhängig der Stiftung Warentest im jeweiligen Online Shop. Eine weitere Möglichkeit ist das Lesen von Beiträgen in einem Forum für Sportler oder Personen mit Rückenproblemen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wo Schwerkrafttrainer kaufen und dabei sparen?

Der Internethandel bietet eine perfekte Möglichkeit für einen umfassenden Preisvergleich verschiedener Fitnessgeräte. Suchen Sie sich einen Anbieter, der sich auf den Fitness- und Rehabilitationsbereich spezialisiert hat. Direkthändler wie Aldi oder Lidl sowie Plattformen wie eBay haben einen Schwerkrafttrainer Testsieger nur äußerst selten im Angebot, zumal Sie bei einem Kauf bei eBay aufgrund der zumeist fehlenden Garantie der Produkte sehr vorsichtig sein sollten.

» Mehr Informationen

Tipp: Greifen Sie stattdessen zu einem Modell bei einem vertrauenswürdigen Onlineanbieter, der Ihnen in den meisten Fällen sogar telefonisch oder per E-Mail bei der Auswahl beratend und mit nützlichen Tipps zur Seite steht.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Schwerkrafttrainer – über Kopf zu weniger Rückenschmerzen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen