Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Pulsgurte – zuverlässige und komfortable Messgeräte

PulsgurtePulsgurte gehen in der Zuverlässigkeit der Pulsmessung weit über die bloßen Pulsuhren hinaus. Durch optimale Verbindungsmöglichkeiten über Bluetooth ist der Sendung der Daten an Smartphones und der dortigen Verarbeitung keine Grenze gesetzt. Ebenso lassen sich die Brustgurte – je nach Hersteller und Produkt – in Kombination mit Pulsuhren nutzen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Durch eine Orientierung am Puls ist eine präzise Dosierung des Trainings die logische Konsequenz. Damit es allerdings zu dem erhofften Effekt kommt, ist die Rücksichtnahme auf bestimmte Kaufkriterien unerlässlich. Wir bringen Ihnen im Folgenden die Pulsgurte, und alles was mit diesem Thema einhergeht, nahe.

Pulsgurt Test 2019

Wie funktioniert ein Brustgurt Pulsmesser?

PulsgurteZwei Elemente machen die Funktion eines Brustgurts aus. Dazu gehört zum einen der Gurt selbst, zum anderen die Sendereinheit mit zwei Elektroden. Unser Herz wird im Körper durch elektrische Reize zum Schlagen angeregt, wobei Signale entstehen. Diese Signale verstärken die Elektroden in der Sendereinheit und senden die Daten an ein Gerät zum Empfang. Beim Pulsgurt Bluetooth geschieht dies beispielsweise in Verbindung mit einem Smartphone.

» Mehr Informationen

Wiederum gibt es ebenso Geräte, die mit anderen Sendetechnologien arbeiten. Näheres erfahren Sie noch im weiteren Verlauf. Jedenfalls funktioniert die Pulsmessung somit mittels EKG (Elektrokardiographie), wie es auch bei Ärzten der Fall ist, wenn sie Patienten untersuchen. Alles in allem ergibt sich daraus eine Präzision in der Pulsmessung, die andere Mittel wie die reine Pulsuhr fürs Handgelenk vermissen lassen.

Ist ein Brustgurt Pulsmesser notwendig?

Zwar erwecken die Geräte den Anschein, Material für Profis zu sein, doch Erfahrungen zeigen, dass Anfänger einen gleichermaßen großen Nutzen aus den Pulsgurten ziehen können. Kurz und knapp begründet, ist der Blick auf die Herzfrequenz für jeden Sportler aus Gründen der Trainingseffizienz von Vorteil. Denn so kommt es zu einer klugen Belastungsdosierung, welche einer Überlastung sowie einer Unterforderung entgegenwirkt.

» Mehr Informationen

Die Vor- und Nachteile der Pulsgurte

Durch einen Blick auf Erfahrungsberichte im Internet sowie einen eigenen umfangreichen Vergleich ist es uns gelungen, die Vor- und Nachteile zu wälzen und zusammenzutragen. Alles in allem ergibt sich eine klare Fürsprache für die Geräte.

  • beste Präzision in der Pulsmessung
  • umfangreiche Angebote im Online Shop für alle Ansprüche
  • modernste Technik mit ununterbrochener Messung
  • unter Umständen negative Auswirkungen auf die Haut

Hinweis: Die negativen Auswirkungen auf die Haut treten allem voran dann ein, wenn Sie Produkte sehr billig kaufen. Ein Testbericht im Internet hat hier gezeigt, dass die Materialverarbeitung entweder durch grobe Nähte zu Hautverletzungen führt oder aber das Material allergische Reaktionen bei anfälligen Personen hervorruft. Sollten Sie jedoch Pulsgurte Testsieger kaufen, dann haben Sie diesen Nachteil nicht zu befürchten.

Brustgurt Test: Die einzelnen Typen unter den Pulsgurten

Verschiedene Produkttypen liefern Spielräume, den Komfort beim Tragen sowie die Präzision bei der Messung noch weiter zu steigern. Die folgende Tabelle liefert Ihnen eine kompakte Übersicht über die Typen und deren Eigenschaften sowie Nutzen:

» Mehr Informationen
Typ Eigenschaften Nutzen
Brustgurt mit Uhr
  • Daten werden vom Brustgurt an die Uhr gesendet
  • Speicherung, Verarbeitung und Vergleich von Daten sind möglich
  • präzisere Messung als bei reiner Pulsuhr
Pulsgurt Android oder iPhone
  • Daten werden aufs jeweilige Handy gesendet
  • Arbeit mit den Daten in der App
  • mehr Verarbeitungsoptionen als bei der Uhr
Brustgurt mit Empfangsstation
  • markenspezifischer Kauf der Empfangsstation zusätzlich zum Pulsgurt
  • Daten auf der Empfangsstation abgebildet
  • Daten während des Trainings direkt vor der Nase sichtbar

Pulsgurte kaufen: Darauf muss geachtet werden!

Günstig kaufen oder die Prämisse auf sehr gute Qualität bei den Pulsgurten legen? Wie sich in einem Pulsgurt Test zeigte, sollte ein Preisvergleich immer an der letzten Stelle stehen. Denn Tatsache ist, dass ein Fokus auf geringe Preise häufig die Wahl minderwertiger Produkte zur Folge hat. Zunächst werden deswegen idealerweise folgende Kaufkriterien berücksichtigt:

» Mehr Informationen
  • Einsatzbereich
  • Technische Ausstattung
  • Material
  • Passform

Einsatzbereich

Je nach Sportart, unterscheiden sich die jeweiligen Brustgurte zum Teil immens. So sind spezielle Modelle fürs Schwimmen wasserdicht, während dies beim Pulsgurt fürs Laufen nicht erforderlich ist. Der Pulsgurt fürs Laufen ist wesentlich einfacher konzipiert und deswegen bereits in hoher Qualität zu einem attraktiven Preis zu bestellen, wie sich bei einem Pulsgurt Test im Internet herausstellte.

Technische Ausstattung

Die technische Ausstattung meint allem voran die Art der Datenübertragung. Auch dies ist eng mit dem Einsatzbereich verknüpft. Ein Pulsgurt Bluetooth, der beispielsweise als Pulsgurt Android oder fürs iPhone fungiert, ermöglicht zugleich eine Verbindung mit zahlreichen Sportgeräten in Fitnessstudios. Gleiches gilt für die ANT+ Technologie. Wiederum ein anderes Bild ergibt sich bei der ANT Technologie. Diese fällt nicht unter die Empfehlungen, da hier lediglich Daten zwischen dem Pulsgurt und einem speziellen Empfängergerät transferiert werden können.

Hinweis: Wie sich bei einem Brustgurt Test herausstellte, findet man solche Modelle immer seltener neu in der Produktion und stattdessen meistens gebraucht im Ausverkauf, da die Nutzer bei der Nutzung größtenteils unzufrieden sind.

Material

Allem voran das Material definiert den Komfort und macht aus einem guten Pulsgurt einen sehr guten Pulsgurt. Eine hochwertige Verarbeitung an den Nähten sowie komfortable Polsterungen an den Ecken mindern die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten ungewünschter Hautreaktionen. Auch hat das Material Auswirkungen auf die Spielräume zu einer komfortablen Reinigung. Führen wir uns den Komfort eines wasserdichten Pulsgurtes vor Augen: Diesen reinigen Sie direkt nach dem Sport unter der Dusche. Je nach Hersteller variieren die Reinigungsempfehlungen. Idealerweise wählen Sie ein flexibel zu reinigendes Produkt.

Passform

Frauen müssen bei der Passform den Sport BH nicht mit einberechnen. Denn der Brustgurt wird ohnehin unter dem BH angelegt. Dabei gibt es einerseits Angaben für die Passform, die in den bekannten Einheitsgrößen S, M, L, XL und XXL erfolgen. Andererseits existieren ebenso Angaben, die sich nach dem Umfang der Brust in Zentimetern richten. Wesentlich besser sind letztere, da sie eine präzise Anpassung der Pulsgurte an die eigene Brust ermöglichen und nach dem Versand direkte Anwendung ohne Enttäuschungen über falsche Größen möglich ist.

Pulsgurt Test: Welche Hersteller und Marken lohnen sich?

Besonders beliebt und vielfach benannt sind die folgenden Hersteller und Marken:

» Mehr Informationen

Während Polar das Niedrigpreis-Segment durch wasserdichte Pulsgurte zu Spottpreisen mit hoher Qualität neu definiert, ist Runtastic insbesondere deswegen in den Fokus von Käufern gerückt, weil der Anbieter bereits eine App herausgebracht hat, die die Welt der Läufer in positivem Sinne auf den Kopf gestellt hat. Der nun passende Brustgurt hinkt den Erwartungen hinterher, erfüllt seinen Zweck dennoch vernünftig. Nettes Plus: Der an sich umständliche Adapter für den Pulsgurt von Runtastic ermöglicht den Anschluss von Kopfhörern. Garmin hingegen hat sich eine Marktstellung als höherpreisiger Qualitätsanbieter gesichert. Grund hierfür sind die wohl durchdachten Konzeptionen mit Markierungen zum korrekten Anlegen sowie Wasserdichtheit und optimale Konnektivitätsmöglichkeiten. Sollten Sie auf den 4iiii von Viiiiva stoßen, erwartet Sie ebenfalls ein absolutes Profi-Gerät.

Der Qualität und Beliebtheit der genannten Hersteller zum Trotz gibt es bei vereinzelten Modellen Defizite. So funktioniert beispielsweise der Sender H7 von Polar bei allen erdenklichen mobilen Endgeräten, während der T34 nur bei einigen Crosstrainern des Herstellers Kettler greift. VDO bei Polar wiederum hat auch nur bei speziellen Produkten und Serien funktionierende Konnektivitäten. Offensichtlich hat das Niedrigpreissegment von Polar eben auch seine Nachteile…

Weitere Hersteller für Pulsgurte, die bekannt sind und sich empfehlen lassen:

Fazit: Eine kleine Investition mit großem Nutzen!

Unterm Strich ist die Anschaffung eines Brustgurtes – unabhängig von der Qualitätsstufe und dem Preis – eine Investition, die sich in einem geringen Rahmen hält. Sollte der Geldbeutel nicht wirklich locker sitzen, dann positionieren sich Hersteller wie Polar mit reichlich günstigen Produkten, die eine hohe Qualität mit sich bringen. Somit ist letzten Endes für jede Person gesorgt: Vom Anfänger, der die optimale Belastungsstufe finden möchte, bis zum Profi, der seine Leistungen perfektionieren möchte!

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen