Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Creatine – umfangreiche Wirksamkeit der Power-Supplemente

Creatin Creatin gibt Power! Bereits in so knappen Worten lässt sich der Sachverhalt zusammenfassen. Wenn wir ausführlicher hinter die Kulissen blicken, kommen zudem beeindruckende und weitreichende einzelne Wirkungen hervor. Alles in allem ist Creatin eines der beliebtesten Supplemente der Fitnessbranche und bei sonstigen Sportarten. Seine Wirksamkeit tritt bis auf seltene Ausnahmen – sogenannte Non-Responder – bei jeder Person binnen knapp eines Monats ein und setzt ein großes Plus an Kräften frei. Damit Sie erfahren, wieso Creatin so hilfreich ist und was beim Kauf für die Wahl des richtigen Supplements wichtig ist, bieten wir Ihnen diese Kaufhilfe. Im Anschluss wählen Sie das Produkt Ihrer Wahl zum Versand an und sobald das Creatin eintrifft, starten Sie sportlich richtig durch. Klingt vielversprechend? Ist es auch!

Creatin Test 2019

Was ist Creatin?

Creatin Creatin ist ein Stoff, der in fleischreichen Lebensmitteln vorhanden ist. Grund dafür ist, dass er in den Muskeln und dem Fleisch von Lebewesen eingespeichert wird. Wirktechnisch sorgt Creatin dafür, dass dem Körper mehr Energie zur Verfügung gestellt wird – allerdings vor allem in den ersten Sekunden einer Belastung! Dies ist insbesondere bei Sprintern und beim Fitnesstraining mit einer geringen Anzahl an Wiederholungen wichtig. Doch wie macht Creatin das?

» Mehr Informationen

Unser Körper gewinnt seine Energie aus Adenosintriphosphat (ATP). Bei Belastungen wird ein Phosphat abgespalten, woraufhin Energie freigesetzt wird. Danach verbleibt – da ein Phosphat abgegeben wurde – Adenosindiphosphat (ADP). Damit daraus wieder Energie gewonnen werden kann, ist ein neues Phosphat vonnöten. Dieses kommt vom Creatin, welches Phosphat bindet.

Somit ist der Nutzen klar: Wenn mehr Creatin vorliegt, kann mehr ATP gebildet und daraus mehr Energie freigesetzt werden.

Creatin Test: Was sind die Vor- und Nachteile bei der Anwendung?

Aus Erfahrungen im Internet geht hervor, dass die Kunst ist, unter den vielen Produkten von Creatin das richtige für sich zu finden. So gibt es einige Personen, die beim Pulver Blähungen und Durchfall erhalten und mit Kapseln besser beraten sind. Neben der Einnahmeform gibt es des Weiteren verschiedene Creatin-Arten und Qualitätssiegel. So sind insgesamt die folgenden Vor- und Nachteile möglich.

» Mehr Informationen
  • potenzielle Kraftsteigerung um bis zu 20 % nach wenigen Wochen
  • intensiveres Training
  • beschleunigtes Muskelwachstum
  • Verbesserung der allgemeinen – also auch geistigen – Leistungsfähigkeit
  • Optimierung der Regeneration
  • Wassereinlagerungen
  • Nebenwirkungen für Niere möglich, da diese mehr filtrieren muss
  • nicht bei jeder Person wirksam

Die Nachteile müssen jedoch relativiert werden. Denn zum einen sind die Wassereinlagerungen eine Folge der wasserbindenden Eigenschaften des Creatins. Zum anderen sind sie einige Wochen nach Ende der Creatin-Einnahme wieder verschwunden. Der aus den Wassereinlagerungen resultierende Irrglauben, mit Creatin abnehmen wäre kontraproduktiv, erweist sich somit als falsch. Zwar kommt es beim Creatin abnehmen zunächst zu einer Gewichtszunahme, was allerdings dem gebundenen Wasser geschuldet ist. An der Fettverbrennung ändert dies nichts zum Negativen. Viel eher das Gegenteil: Testberichte zeigen, dass eine verbesserte Fettverbrennung durch die gesteigerte Leistungsfähigkeit infolge der Creatin Kur das Resultat ist.

Hinweis: Creatin hat nicht bei jeder Person eine Wirkung, da einige von Haus aus einen sehr guten Creatin Gehalt aufweisen. Da Sie dies aber nicht im Vorherein wissen können, empfiehlt sich in der Regel ein eigener Creatin Test , was die Wirksamkeit bei Ihrem Körper anbelangt.

Wann ist die Supplementation von Creatin sinnvoll?

Auch wenn Creatin das beliebteste Supplement mit einer nachgewiesenen Wirksamkeit sein mag, ist es nicht für jede Person automatisch empfohlen. Langstreckenläufer und Leichtathleten sowie Turner beispielsweise generieren eher Nachteile aus der Entscheidung für Creatin, da es nicht für langfristige Belastungen gedacht ist und die Gewichtszunahme einen zusätzlichen Ballast darstellt.

» Mehr Informationen

Stattdessen ist eine Creatin Kur für folgende Personengruppen eine Empfehlung:

  • Bodybuilder
  • Powerlifter
  • Sprinter
  • Allgemein alle Sportler, die mit kurzfristigen Belastungen konfrontiert sind

Creatin Test: Worauf müssen Sie beim Creatin kaufen Rücksicht nehmen?

Damit Creatin Fitness, Kraft und Regeneration optimiert, muss im Creatin Vergleich im Online Shop auf die verschiedenen Typen, die Einnahmeform sowie den Reinheitsgrad geachtet werden. Denn nur so finden Sie Ihren Creatin Testsieger und dürfen demnächst mit Ihrer neu gewonnenen Energie durchstarten.

» Mehr Informationen

Creatin Typen

Typ Eigenschaften Nutzen
Creatin Monohydrat
  • reines Creatin
  • keine weiteren Zusätze
  • optimal für Einsteiger
Creatin Ethyl Ester
  • zusätzlich zum Creatin eine Ethyl-Ester-Verbindung
  • verbesserte Aufnahme im Körper
  • ideal, falls beim Monohydrat Nebenwirkungen eintreten
Creatin AKG
  • bessere Verfügbarkeit für die Muskelzellen, da während des Transports Umwandlung in Kreatinin ausbleibt
  • unter Umständen auch Stärkung des Immunsystems
  • für Personen mit Erfahrung, die die Creatin Fitness auf ein neues Niveau hieven möchten
Kre-Alkalyn
  • lagert weniger Wasser ein als andere Creatin-Formen
  • optimiert die Stabilität des Creatin-Transports in die Muskelzellen durch einen Säurepuffer
  • auch hier bleibt die kontraproduktive Umwandlung in Kreatinin aus
  • für alle, die während einer Diät die Wassereinlagerungen auf ein Minimum senken möchten

Einnahmeform: Kapseln oder Pulver?

Es existieren sowohl Creatin Kapseln als auch Creatin Pulver. Im Preisvergleich treten keine nennenswerten Unterschiede auf, sodass Sie einfach nach Ihrem Geschmack gehen können. Dabei zeigt sich, dass Personen, die bei Tabletten Schluckbeschwerden haben, auch mit den Creatin Kapseln nicht klarkommen werden. In diesem Fall ist also zum Pulver angeraten. Das Pulver wiederum lässt sich mit Milch oder Wasser mischen, hat jedoch meistens einen charakteristischen Eigengeschmack, der nicht allen zusagt. Im Zweifelsfall müssen Sie Ihre eigenen Erfahrungen machen. Von der Wirksamkeit auf den Körper her treten zwischen Kapseln und Pulver keine signifikanten Unterschiede auf.

Der Reinheitsgrad: Creatin Creapure hat die höchste Qualität!

Was den Reinheitsgrad angeht, so ist die Sache schnell geregelt: Creapure ist ein Qualitätssiegel für Creatin Supplemente geworden. Wenn Sie sich Creatin Creapure holen, dürfen Sie mit der besten Verträglichkeit und Wirkung rechnen. Möchten Sie allerdings in erster Linie günstig kaufen, dann sind die Preise für Produkte ohne das Qualitätssiegel geringer.

Die Marken & Hersteller: Wo sollten Sie Creatin kaufen?

Eine Vielzahl an Läden sowie Online Shops verkauft Creatin. Erfahrungsgemäß ist das Angebot im Internet am besten. Wenn Sie in den lokalen Niederlassungen, von Rossmann oder dm beispielsweise, günstig kaufen, dann werden Sie nicht glücklich damit. Im Internet überragen die folgenden drei Marken als Creatin Testsieger:

» Mehr Informationen
  • Weider
  • MyProtein
  • Olimp

Weider ist ein Unternehmen aus den USA, das global eine Größe ist, während die europäischen Firmen MyProtein und Olimp aus Europa stammen und europaweit die meisten Umsätze fahren. Alle drei zeichnen sich durch ein großes Angebot aus, wobei bei MyProtein allem voran die preiswerten Sonderaktionen, die es nahezu zu jedem Augenblick gibt, locken. Rein unter qualitativen Gesichtspunkten unterscheiden sich die drei Hersteller kaum. Schauen Sie deswegen einfach, was Ihnen auf den ersten Blick mehr zusagt.

FAQ: Fragen & Antworten zu Creatin

Ist eine Dauereinnahme sinnvoll oder schädlich?

Die Dauereinnahme beinhaltet dieselben Risiken und Vorteile wie eine Einnahme in Kuren über bestimmte Zeiträume. Es spielt letzten Endes keine Rolle, wie Sie Creatin einnehmen, da der Körper die Eigensynthese nie „verlernt“.

Ist Creatin auch für Frauen geeignet?

Genauso wie bei Männern ist Creatin beim weiblichen Geschlecht wirksam. Allerdings müssen sich insbesondere Frauen Gedanken darüber machen, wofür sie Creatin überhaupt einnehmen. Denn oftmals ist das Ziel bei Frauen nicht eine pralle Muskulatur, sondern der Beibehalt einer gewissen Grazie. Dementsprechend kommt bei Frauen Creatin seltener zum Einsatz.

Welche Creatin Dosierung ist empfehlenswert?

Ziel der Creatin Einnahme ist es, die Creatin Speicher des Körpers aufzufüllen. Die erforderliche Tagesdosis legt hierbei der Hersteller fest, indem er diese für jedes Produkt einzeln auf der Verpackung angibt. Doch insbesondere am Anfang – man bezeichnet dies gern als Ladephase – nützt es, die Creatin Dosierung für die ersten zwei Wochen leicht zu erhöhen, da sich dadurch die Speicher schneller auffüllen und die maximale Energiebereitstellung beschleunigt abläuft.

Was ist Keratin Öl?

Das Keratin Öl steht – entgegen dem weitläufigen Irrglauben – in keinem Zusammenhang mit dem Wirkstoff Creatin. Das Öl soll dabei helfen, kaputtes Haar wieder geschmeidig zu machen.

Fazit: Eines der beliebtesten Sportler-Supplemente lockt mit seinen Vorzügen!

Die Einnahme von Creatin gewann durch den Fitnesssektor an Bedeutung. Nun sind auch andere Sportarten von dem Supplement begeistert. Wie Sie sehen konnten, hat dies seine Berechtigung, handelt es sich beim Creatin doch für diverse Personengruppen um ein absolut sinnvolles Supplement. Da sich die Einnahme und auch die Wahl des richtigen Produkts durch unsere Kaufhilfe wesentlich einfacher gestaltet, haben Sie nun die Chance, sich Ihren Leistungsbooster zu holen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen