Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Laufschuhe für schwere Läufer – mit dem richtigen Schuh zur besseren Ausdauer

Laufschuhe für schwere LäuferSchwere oder übergewichtige Menschen dürfen durchaus Joggen gehen. Mit dem richtigen Schuh, der die Gelenke optimal dämpft und stützt, entstehen mit einem ausgeklügelten Trainingsplan keinerlei Überlastungen oder Schäden. Bei der Auswahl sollten insbesondere schwere Läufer über 100 kg einige Dinge beachten, damit der Schuh gut sitzt und über einen längeren Zeitraum getragen werden kann. Erfahren Sie nun mehr über Laufschuhe für schwere Läufer Herren und Laufschuhe für schwere Läufer Damen, was es vor dem Kauf zu beachten gilt und wo Sie als schwerer Läufer Ihre neuen Schuhe besonders günstig kaufen können.

Laufschuhe für schwere Läufer Test 2019

Die wichtigste Frage: Welcher Lauftyp bin ich?

Laufschuhe für schwere LäuferBevor Sie einen Schuh auswählen und kaufen, sollten Sie sich mit Ihrem Laufstil auseinandersetzen und ggf. beraten lassen. Wichtig hierbei ist zum einen der Laufstil, d.h. ob sie eher auf der Ferse, dem Mittel- oder dem Vorderfuß laufen, und zum anderen die Pronation, also die Achse zwischen

» Mehr Informationen
  • Wade und
  • Ferse

beim Aufprall auf dem Boden.

Nähere Informationen über die genannten Laufstile können Sie der nachstehenden Tabelle entnehmen:

Laufstil Erläuterungen
Fersenläufer Fersenläufer nutzen beim Aufprall auf dem Boden in erster Linie die Ferse. Besonders bei einer Trainingseinheit, bei welcher eine lange Distanz zurückgelegt werden muss, tendieren viele Sportler zum Lauf auf der Ferse. Wer auch bei kürzeren Distanzen am ehesten die Ferse nutzt, der sollte auf eine ausreichende Dämpfung im hinteren Bereich der Sohle achten.
Mittelfußläufer Der Mittelfußläufer ist der Traum eines jeden Orthopäden. Statt auf der Ferse wird der Aufprall mit dem Mittelfuß abgefangen und das Knie dient als zusätzlicher Stoßdämpfer. Frauen oder Männer über 100 kg sollten stets diesen Laufstil anpeilen, da er als der gelenkschonendste gilt.
Vorderfußläufer Vorderfußläufer sind wir eigentlich alle. Dieser Stil stammt noch aus der schuhlosen Zeit und kommt immer dann zum Einsatz, wenn wir viel barfuß laufen. Perfekt ist dieser Stil bei kurzen Distanzen oder beim Sprinten, wobei die Muskulatur an Füßen und Beinen recht ausgebildet sein muss, damit gute Zeiten erreicht werden. Damit es bei diesem Laufstil nicht zu Verletzungen und Überlastungen kommt, sollten die Füße durch den Schuh ausreichend Stabilität erhalten.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Analyse des Lauftyps ist die Pronation. Pronation bezeichnet in der Medizin nichts anderes als das nach innen Knicken eines Gelenks. Insgesamt gibt es im Laufbereich Überpronierer, Normalpronierer (bzw. Neutralläufer) sowie Unterpronierer. Auch diese drei Typen sollen in einer weiteren Tabelle ein wenig näher erläutert werden:

Pronationstyp Erläuterungen
Überpronierer Viele schwere Läufer und insbesondere schwere Läufer über 100 kg sind Überpronierer. Die Achse zwischen Ferse und Wade knickt beim Aufprall mehr als 15 Grad nach innen ab. Erkennbar ist dieser Pronationstyp an den Sohlen, die in erster Linie im Innenbereich abgenutzt sind. Ein Überpronierer sollte stets zu Stabilitätsschuhen greifen, da diese eine eingebaute Stütze enthalten, damit das Sprunggelenk beim Aufprall in der richtigen Position bleibt und somit Gelenkschäden und Überlastungen vorgebaut wird. Als Alternative oder Ergänzung kommen gelegentlich Einlagen zum Einsatz, falls darüber hinaus eine Fußfehlstellung vorliegt.
Normalpronierer Bei einem Normalpronierer setzt der Fuß beim Aufprall auf der Außenkante an und dreht sich dann leicht nach Innen. Die Sohle von herkömmlichen Straßenschuhen dieses Pronationstyps ist im Bereich der Ferse, des Mittel- sowie Vorderfußes gleichmäßig abgenutzt. Neutrale Laufschuhe für schwere Läufer Herren und neutrale Laufschuhe für schwere Läufer Damen, sollten über eine starke Dämpfung verfügen, um den Aufprall ein wenig abzufedern.
Unterpronierer Unterpronierer kommen beim Aufprall auf der Außenseite auf. Häufig betroffen sind Läufer mit O-Beinen oder (angeborenen) Fehlstellungen. Eine starke Dämpfung im Außenbereich ist für diesen Pronationstyp die beste Wahl.

Hinweis: Welcher Laufschuh für übergewichtige oder schwere Läufer in Frage kommt, ist also in erster Linie abhängig vom Lauftyp und weniger vom tatsächlichen Gewicht.

Vor- und Nachteile von Laufschuhen für schwere Läufer

  • perfekter Schutz für Gelenke, Sehnen und Bänder
  • für Untrainierte und Laufanfänger geeignet
  • gutes Dämpfungs- und Stützverhalten
  • mit regelmäßigem Training und dem Abbau von Übergewicht ist ein Wechsel zu Modellen für Normalgewichtige möglich
  • Auswahl nicht ganz so groß wie bei Schuhen für Normalgewichtige
  • Schuhe mit starker Dämpfung und starker Stützung sind schwerer als andere Laufschuhe

Die besten Laufschuhe für schwere Läufer im Vergleich

Laufschuhe für übergewichtige Männer (bzw. Laufschuhe für schwere Läufer Damen) sowie Laufschuhe für übergewichtige Männer (bzw. Laufschuhe für schwere Läufer Herren) gibt es von allen gängigen Sportmarken, die sich gänzlich oder mit einem Teilbereich auf den Laufsport spezialisiert haben. Zu den beliebtesten Herstellern, deren Laufschuhmodelle in einem Herren Test oder Damen Test regelmäßig als Testsieger hervorgehen, gehören unter anderem:

» Mehr Informationen
  • Asics
  • Nike
  • Brooks
  • Saucony
  • ON
  • Adidas
  • Puma
  • Salomon

Die genannten Laufschuhe für schwere Läufer Marken bieten Laufschuhe in unterschiedliche Größen in herausragender Qualität. Die Verarbeitung ist bei allen Marken äußerst hochwertig mit den neuesten Technologien.  Die Preise unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller, wobei Sie für einen guten Laufschuh unabhängig vom Lauftyp mit durchschnittlich 100 Euro ausgeben sollten. Einzig bei einem Laufschuhe für schwere Läufer Sale (Herren Sale und/oder Damen Sale) mit Modellen aus der letzten oder vorletzten Saison sind im direkten Preisvergleich Kosten von 80 Euro oder weniger pro Paar möglich.

Laufschuhe für schwere Läufer günstig kaufen im Onlinehandel

Laufschuhe für übergewichtige Frauen und Laufschuhe für übergewichtige Männer gibt es in Fachgeschäften zumeist nur in geringer Auswahl. Deutlich breiter sind die Angebote laut einem Herren Test und einem Damen Test in einem versierten Online Shop. Durch die größeren Lagerkapazitäten sind die Preise häufig reduziert und die Kosten für den Versand werden vom Anbieter übernommen. Die meisten Shops bieten außerdem regelmäßig einen Laufschuhe für schwere Läufer Sale; laut der Erfahrung bisheriger Kunden lohnt sich das Bestellen zu diesen Zeiten ganz besonders.

» Mehr Informationen

Hinweis: Wer bisher noch nie etwas mit dem Laufsport zu tun hatte und seinen Lauftyp noch nicht kennt, der sollte vor dem Laufschuhe für schwere Läufer kaufen einen Sportmediziner oder ein Fachgeschäft aufsuchen. Dort können Sie eine Laufbandanalyse durchführen und erfahren danach im Detail, welche speziellen Merkmale Ihr Laufschuh mitbringen sollte.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen