KETTLER Laufbänder: Top-Qualität, made in Germany

KETTLER_LogoFunktionalität, Bedienbarkeit, Design, Qualität – das sind die vier Säulen, auf denen die Produkte der Marke KETTLER stehen. Sie bilden das Firmen-Credo und gelten selbstverständlich auch für die KETTLER Laufbänder. Diese gehören zum Besten, was der Laufband-Markt zu bieten hat, und haben schon mehrere Preise gewonnen, unter anderem den Plus X Award beim größten europäischen Produktwettbewerb für Technologie, Sport und Lifestyle. Wir stellen Ihnen hier die Marke KETTLER und selbstverständlich auch die KETTLER Laufbänder genauer vor.

KETTLER Laufband Test 2016 / 2017

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

KETTLER Laufbänder: Wer steht hinter der Marke?

elektrisches_Laufband_Kettler_Track-Experience

Die HEINZ KETTLER GmbH & CO. KG wurde 1949 von Heinz Kettler im Sauerland gegründet. Heute agiert das einstige Kleinunternehmen weltweit. Es beschäftigt mehr als 2000 Mitarbeiter und ist in Europa Marktführer im Bereich „Heim-Fitness“. Nach dem Tod Heinz Kettlers im Jahr 2005 übernahm seine Tochter die Unternehmensleitung. Die KETTLER-Produktionsstätten befinden sich zum größten Teil in derselben Region wie das Stammhaus.

KETTLER befand sich von Anfang an auf Erfolgskurs. Mit einigen Produkten jedoch schrieben die Sauerländer in ganz besonderem Maße Geschichte:

  • Das Tretauto KETTCAR begeistert schon seit 1962 kleine Autofans. Der Markenname ist so bekannt, dass er im Duden als Gattungsname aufgenommen wurde.
  • 1977 brachte KETTLER das weltweit allererste Aluminium-Fahrrad auf den Markt.
  • Der KETTLER Heimtrainer Golf hat in den 1980er Jahren die Fitness-Welt revolutioniert.
  • Auch die erste wetterfeste Tischtennisplatte aus Aluminium stammt aus dem Hause KETTLER.

Welche Laufbänder hat KETTLER im Angebot?

Unter der Marke KETTLER gibt es fünf verschiedene Laufbänder, die allesamt elektrische Modelle sind. Dieser Umstand sorgt dafür, dass sie angenehm leise laufen. Außerdem sind alle KETTLER Laufbänder platzsparend zusammenklappbar und verfügen über Rollen, die den Transport (im zusammengeklappten Zustand) erleichtern. Hier die einzelnen Modelle im Detail:

  • Das Pacer ist das Einsteigermodell unter den KETTLER Laufbändern, aber eines, das sich wirklich sehen lassen kann: Der Motor bringt im Dauerbetrieb 1,6 PS, die Lauffläche ist bequeme 132 x 46 cm groß und die Maximalgeschwindigkeit und -steigung liegen mit 16 km/h bzw. 10% schon fast im Profibereich. Als Läufer haben Sie hier die Wahl zwischen sieben Trainingsprogrammen.
  • Nahezu dieselbe Ausstattung bietet Ihnen auch das Modell Runner.
  • Einen 2-PS-Motor, 12% Steigung und eine zwei Zentimeter breitere Lauffläche weist das KETTLER Laufband Track Motion auf. Auch hier sind Trainingsgeschwindigkeiten bis 16 km/h möglich.
  • Der 2,5-PS-Motor des Track Performance sorgt für eine Beschleunigung bis 18 km/h. Auch sonst hat dieses KETTLER Laufband mehr zu bieten: Der Laufgurt ist stolze 51 cm breit, der Trainingscomputer verfügt über eine grün hinterleuchtete 3D-Matrix und per USB-Schnittstelle kann das Gerät mit dem PC verbunden werden.
  • Das Track Experience schließlich ist das beste unter den KETTLER-Modellen: 3 PS, 20 km/h, 8 Handpulssensoren, USB-Schnittstelle und eine 150 x 51 cm große Lauffläche lassen beim Training keine Wünsche unerfüllt.

In verschiedenen Testberichten und Erfahrungsberichten schneiden alle fünf KETTLER Laufbänder regelmäßig besonders gut ab. Der zugegebenermaßen nicht ganz günstige Preis wird deshalb von vielen Laufsportlern gern in Kauf genommen. Aber auch gebraucht sind die Fitmacher von KETTLER immer eine gute Wahl.

Firma HEINZ KETTLER GmbH & CO. KG
Hauptsitz Deutschland
Gründung 1949
Produkte Crosstrainer, Kraftstationen, Tischtennisplatten, Fahrräder uvm.

Welche anderen Produkte gibt es von KETTLER?

Die Produktpalette der Firma KETTLER ist sehr breit. Sie reicht von verschiedenen Sportgeräten und Fahrrädern über Spielfahrzeuge und Spielgeräte bis hin zu Freizeitmöbeln. Folgende Sportgeräte sind von KETTLER in den entsprechend ausgerichteten Fachgeschäften und Online-Shops zu finden:

  • Laufbänder
  • Heimtrainer
  • Ergometer
  • Crosstrainer
  • Stepper
  • Rudergeräte
  • Kraftbänke
  • komplette Trainingsstationen
  • Tischtennis-Ausrüstungen
  • verschiedenste Handgeräte und Accessoires, u.a. für Yoga, Pilates, Gymnastik, Balance-Training, Hanteltraining

Selbstverständlich sind für alle KETTLER Trainingsgeräte auch die entsprechenden Ersatzteile sowie ein umfangreiches Zubehör (zum Beispiel die passenden Bodenschutzmatten) im Versand-Handel erhältlich.

Vor- und Nachteile eines Kettler Laufbandes

  • platzsparend, da zusammenklappbar
  • es sind sowohl Laufbänder für Einsteiger, als auch Profis im Sortiment
  • qualitativ hochwertige Verarbeitung
  • kurze Anleitung zur Pflege und Wartung

Was ist das Besondere an KETTLER Laufbändern?

Sowohl die Erfahrungen der Läufer als auch verschiedenste Laufband Tests bestätigen immer wieder die überragende Qualität der KETTLER Laufbänder. Das Track Experience hat den Plus X Award gleich in drei von sieben Kategorien auf einmal gewonnen: Qualität, Funktionalität und Ergonomie.

Tipp! Bei der Begründung für die Verleihung der Preise wurde unter anderem das Rollensystem Easy Roller hervorgehoben, das vollständig versenkbar ist und für einen besonders leichten Transport des zusammenklappbaren Laufbands sorgt.

Abgesehen davon sind es die vielen kleinen, feinen Extras, die im Ganzen die Überlegenheit der KETTLER Laufbänder ausmachen: die hervorragende Dämpfung zum Beispiel, und natürlich das dynamische Design. Mit KETTLER zu trainieren macht einfach Spaß.