Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

ATC Laufband-Zubehör – Atemtrainer für mehr Leistung auf dem Laufband

ATC Laufband-ZubehörATC bietet Atemtrainer mit Drei-Kammer-System an, mit welchem Sie Ihre Lungenfunktion und damit gleichzeitig Ihre Ausdauerleistung verbessern können. Dabei ist ein ATC Laufband Trainer nicht nur ideal, um nach einer Verletzung oder Erkältung die Lungenfunktion behutsam wieder an das frühere Leistungsniveau anzupassen, sondern kann von gesunden Menschen für das tägliche Atemtraining ebenso genutzt werden. Erfahren Sie nun mehr über den ATC Lungentrainer, die Vorteile regelmäßiger Atemübungen und wie Sie das ATC Laufbandequipment richtig anwenden.

ATC Laufband-Zubehör Test 2020

Ergebnis 1 - 1 von 1

Sortieren nach:

Wofür wird ein ATC Atemtrainer verwendet?

ATC Laufband-ZubehörAtemtrainer sind eigentlich Medizinprodukte, mit denen Sie nach Operationen oder Erkrankungen der Lunge die Lungenkapazität schonend wieder steigern können. Ebenfalls zum Einsatz kommen die kleinen Geräte bei Kurzatmigkeit, einer verminderten Sauerstoffaufnahme oder Problemen mit den Bronchien. Ein normales Atemverhalten ist mit regelmäßigen Übungen schnell wiederhergestellt und das Risiko weiterer Komplikationen vermindert sich. Gesunde Menschen können einen ATC Atemtrainer nutzen, um die Lungen- und Ausdauerkapazität zu steigern oder die Lunge von Schadstoffen aus der Umwelt zu befreien.

Aus welchen Teilen besteht ein ATC Laufband Trainer und wie wird dieser angewendet?

Der Atemtrainer von ATC besteht aus einem Mundstück mit Schlauch, durch welches Sie die Atemluft durch einen Körper mit drei beweglichen Kugeln einatmen. Jede Kugel steht für einen bestimmten Volumenstrom, der in der Medizin und Sporttherapie auch als Airflow bezeichnet wird. Bei ATC haben die Kugeln drei verschiedene Farben und stehen für den folgenden Airflowbereich:

  • Rot = 600 cc/s
  • Gelb = 900 cc/s
  • Grün = 1200 cc/s

Zu Beginn sollten Sie langsam mit den Atemübungen beginnen und sich auf den Aufstieg der roten Kugel konzentrieren. Danach können Sie versuchen die gelbe und grüne Kugel nach oben zu bewegen. Das empfohlene, tägliche Trainingspensum sind drei bis fünf Einheiten mit fünf bis zehn Übungen. Halten Sie den ATC Atemtrainer während der Übungen stets senkrecht und pusten Sie beim Ausatmen keine Luft in den Körper.

Hinweis: Im Allgemeinen sollten Sie das Mundstück nach jeder Anwendung säubern und den Atemtrainer trocken aufbewahren, um Bakterien und Pilzen keine Chance zu geben.

Vor- und Nachteile der Produkte von ATC

  • ideal für die Regeneration nach Verletzungen und/oder Erkrankungen
  • löst Schleim und Schadstoffe aus der Lunge
  • behutsame Steigerung von Lungenkapazität und Ausdauerleistung
  • mehr Wohlbefinden auch im Alltag
  • mit diesem Zubehör trainieren Sie Ihre Atemmuskulatur
  • positive Effekte zeigen sich vor allem bei regelmäßigen Trainingseinheiten
  • Mundstück sollte nach jeder Anwendung gereinigt werden

Lesen Sie jetzt weiter:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...