Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Laufband richtig entsorgen – so geht es

LifeSpan LaufbänderDas Laufband hat seinen Dienst getan, die Elektronik versagt oder es nimmt einfach zu viel Platz weg – wenn Sie Ihr Laufband entsorgen möchten, stellt sich die Frage, wie das fachgerecht funktioniert. Neben der Größe des Gerätes spielt dabei auch eine Rolle, dass es sich um Elektronik handelt. Bei der Entsorgung gibt es daher einiges zu beachten.

Der Recyclinghof als Anlaufstelle

Laufband richtig entsorgen – so geht esEin Laufband gehört zu den Elektrogeräten und muss daher fachgerecht über einen Wertstoffhof oder einen Recyclinghof entsorgt werden. Das heißt, Sie können das gerät nicht einfach bei den Mülltonnen hinstellen und hoffen, dass es mitgenommen wird. Sie haben die Aufgabe, die Entsorgung selbst in die Hand zu nehmen. Dafür können Sie nach einem Wertstoffhof in Ihrer Nähe schauen und dort telefonisch nachfragen, ob und wann die Annahme möglich ist. Sie müssen das Laufband dann dorthin bringen. Normalerweise ist die Entsorgung kostenfrei. Teilweise kann es aber auch sein, dass eine geringe Gebühr gezahlt werden muss. Dies können Sie ebenfalls telefonisch erfragen.

Verkaufen oder verschenken – funktionierende Laufbänder entsorgen

Nicht immer muss ein Laufband direkt auf dem Müll landen. Gerade dann, wenn es noch voll funktionsfähig ist, können Sie es auch verkaufen oder verschenken.

Möglichkeit Hinweise
Verkaufen Es gibt online die Möglichkeit, Annoncen für die Region einzustellen. Schreiben Sie hier auf, um welches Modell es sich handelt, welche Programme vorhanden sind und wie die Funktionsweise ist. Seien Sie dabei ehrlich. Wenn das Laufband bereits kleine Kratzer oder andere Gebrauchsspuren hat, sollte dies ebenso erwähnt werden, wie Funktionseinschränkungen. Sie können jetzt einen Festpreis setzen oder einen Preis auf Verhandlungsbasis angeben. Auch Auktionen sind möglich. Da ein Laufband nur schlecht versendet werden kann, ist es jedoch wichtig anzugeben, wo das Gerät abzuholen ist. Natürlich erreichen Sie einen größeren Käuferkreis, wenn Sie Versand anbieten. Dies ist jedoch bei einem solchen Gerät mit einem hohen Aufwand verbunden.
Verschenken Auch das Verschenken ist möglich. Gerade bei älteren Geräten, die noch funktionieren, aber kein Geld mehr einbringen, sparen Sie sich so den Aufwand für die Entsorgung und es freut sich vielleicht noch jemand über das Laufband.

Sperrmüll bestellen – Entsorgung von Ihrem Laufband

Die dritte Variante ist es, den Sperrmüll zu bestellen. In diesem Fall wird das Laufband zu Hause abgeholt und Sie müssen es nicht transportieren. Hier fallen allerdings Gebühren an. Daher lohnt es sich nur dann, den Sperrmüll zu bestellen, wenn Sie noch mehr Dinge aussortiert haben und diese entfernen möchten. Teilweise wird Sperrmüll auch eingesammelt durch Menschen, die sich damit noch Geld verdienen möchten. Diese Aktionen werden normalerweise durch Wurfzettel angekündigt. Stellen Sie fest, dass bald eine solche Aktion ansteht, können Sie das Laufband dann zum passenden Zeitpunkt auf die Straße stellen.

Wichtig: Bei solchen Aktionen kann es passieren, dass die Liste der Dinge, die mitgenommen werden, eingegrenzt ist. Lesen Sie daher den Zettel genau. Teilweise werden große Geräte ausgeschlossen, teilweise wird direkt nach diesen Geräten gefragt. Dies hängt von den logistischen Möglichkeiten der Sammler ab. Es ist ärgerlich, wenn Sie das Laufband erst auf die Straße stellen und es dann  jedoch nicht mitgenommen wird.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen