Vision Fitness Laufbänder – der Luxus des Studios für die eigenen vier Wände

vision fitness logoEs gibt Fitness-Marken, bei denen man von vornherein weiß, dass man nichts falsch machen kann. Vision Fitness ist eine dieser Marken. Qualität und Ausstattung lassen keine Wünsche übrig und genügen selbst professionellen Ansprüchen. Wir stellen Ihnen den Hersteller, der es sich zum Ziel gesetzt hat, „das weltbeste Unternehmen zu sein, welches Menschen hilft ihre Gesundheit zu verbessern“, kurz vor.

Vision Fitness Laufband Test 2017

Wer steht hinter der Marke Vision Fitness?

Vision Fitness LaufbänderDas Unternehmen hinter der Marke und somit auch der Hersteller der Vision Fitness Laufbänder ist die Johnson Health Tech. Co., Ltd., die ihren Hauptsitz in Taichung, Taiwan hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 1975 gegründet und verfügt demzufolge mittlerweile über fast vier Jahrzehnte Erfahrung im Design und in der Herstellung von Fitnessgeräen. Produziert werden die Vision Fitness Laufbänder – ebenso wie die anderen Sportgeräte der Johnson Health Tech. – in Werken in Taiwan und Festland-China, die alle nach ISO 9001 zertifiziert sind.

Die Qualität der Vision Fitness Produkte ist so hervorragend, dass das Unternehmen bereits 50 mal (!) den „Best Buy Award“ der US-amerikanischen Verbraucher-Testzeitschrift „Consumers Digest“ erhalten hat. Der Hersteller selbst ist zweimal mit dem begehrten Taiwan Excellence Award des taiwanesischen Wirtschaftsministeriums in Silber geehrt worden. Einer der Preise wurde der Johnson Health Tech. für ein Vision Fitness Laufband verliehen.

In Deutschland ist das Unternehmen in Form der Johnson Health Tech. GmbH in Frechen vertreten, einer hundertprozentigen Tochter, die den Vertrieb in Deutschland, Österreich, den Benelux-Staaten, der Schweiz sowie Osteuropa leitet. Es gibt für die europäischen Märkte eigene Produktmanager, die die Produktreihen den länderspezifischen Bedürfnissen anpassen.

Welche Laufbänder hat Vision Fitness im Angebot?

Es gibt vier verschiedene Grundtypen von Vision Fitness Laufbändern, von denen drei nochmals in drei unterschiedlichen Varianten angeboten werden. Insgesamt sind damit zehn verschiedene Vision Fitness Laufbänder auf dem Markt zu haben.

Alle Vision Fitness Laufbänder sind elektrische Laufbänder, die Serien TF 20 und TF 40 sind außerdem auch klappbare Modelle. Hinsichtlich der Ausstattung und der Leistungsfähigkeit sind die Vision Fitness Laufbänder den Profi-Laufbändern zuzuordnen. Sie sind außerordentlich stabil verarbeitet und verfügen über eine Vielzahl von Programmen und Einstellungsmöglichkeiten. Diese Qualität hat natürlich auch ihren Preis: So liegt der vom Hersteller empfohlene Verkaufspreis für das Vision Fitness Laufband TF20 Classic, welches das günstigste ist, bei 2.299 Euro.

Allerdings bietet dieses „einfachste“ Modell der Serie bereits jede Menge Leistungen, die bei anderen Herstellern auch das beste Modell nicht aufweist, unter anderem:

  • einen Motor mit 2,75 PS Dauerleistung
  • eine 145 x 51 cm große Lauffläche
  • Geschwindigkeiten bis 20 km/h
  • Steigungen bis 15%
  • USB-Anschluss
  • besonders gute Dämpfung

Tipp! Das TF20 gibt es neben der Variante Classic auch in den Ausführungen Elegant und Touch, wobei sich jeweils die Trainingskonsole unterscheidet und damit unter anderem auch die Anzahl an Trainingsprogrammen. Außerdem gehört beim Elegant und beim Touch ein Brustgurt für die Messung der Herzfrequenz mit zur Ausstattung. Das TF20 erhielt 2010 den bereits erwähnten Best Buy Award von Consumers Digest.

Beim Vision Fitness Laufband TF40 ist die Lauffläche 152 x 51 cm groß, und der Motor erbringt eine Dauerleistung von 3 PS. Auch hier gibt es die drei Varianten Classic, Elegant und Touch. Selbiges gilt für das nicht klappbare T80, das über eine noch größere Lauffläche (152 x 56 cm) und eine besonders stabile Rahmenkonstruktion verfügt. Das Vision Fitness Laufband T60 gibt es jedoch nur in einer Variante.

Es ist ebenso wie das T80 vorrangig für den Einsatz in kommerziellen Umfeldern, also Fitnessstudios, entwickelt worden. Die Lauffläche ist hier 1,60 m lang, und zahlreiche manuell einstellbare Programme sorgen für ein Höchstmaß an Individualisierung beim Lauftraining. Die Preisempfehlung für das teuerste Vision Fitness Laufband, das T80 Touch, liegt übrigens bei stolzen 4.999 Euro. Allerdings bleiben dabei auch keinerlei Wünsche mehr offen.

Firma Vision Fitness
Hauptsitz Taiwan
Gründung 1975
Produkte Laufbänder, Elliptical Trainer, Ergometer, Rudergeräte, Kraftgeräte uvm.

Welche anderen Produkte gibt es von Vision Fitness?

Neben Laufbändern produziert Vision Fitness weitere Sportgeräte, unter anderem

  • Ergometer,
  • Ellipsen-Crosstrainer,
  • Rudergeräte und
  • Kraftgeräte.

Außerdem gehören Pflegemittel, Brustgurte und Unterlegmatten zum Sortiment des Unternehmens. Es empfiehlt sich, dieses Zubehör gleich bei der Bestellung des Vision Fitness Laufbands im Online-Shop zu kaufen, denn so kann oftmals bei den Kosten für den Versand gespart werden.

Vor- und Nachteile eines Vision Fitness Laufbandes

  • nach höchsten Qualitätsstandards produziert
  • große Auswahl
  • viele Einstellungsmöglichkeiten und Programme
  • Anschaffungspreis einiger Modelle

Was ist das Besondere an Vision Fitness Laufbändern?

Wer ein Vision Fitness Laufband kauft, bekommt ein hochwertiges Gerät in Studioqualität. Aber nicht nur die Leistungen, sondern auch das Design vermögen zu überzeugen. Besonders innovativ ist die Möglichkeit, mithilfe der Konsole die Ausstattung zu variieren. Laufbänder von Vision Fitness können Sie auch guten Gefühls gebraucht kaufen, sofern die Bezugsquelle vertrauenswürdig ist.

Neuen Kommentar verfassen