newgen medicals Pedometer: Jeder Schritt zählt

61UAhblnBxL._SL1300_Wie viel Schritte laufe ich eigentlich am Tag? Kann ich mir das Workout heute sparen oder bin ich nicht ausreichend km unterwegs gewesen? Diese Fragen kann man aus dem Stand nicht so einfach beantworten. Mit dem Pedometer aus dem Hause newgen medicals ist das allerdings möglich – und das bereits für wenig Geld. Ausgestattet mit einem intelligenten 3D-Sensor arbeitet dieses Modell zuverlässig, kann beim Einsatz in Rucksack, Hosentasche oder am Schlüsselbund getragen werden. Der Schrittzähler speichert auch die durchschnittliche Geschwindigkeit sowie den Kalorienverbrauch. Was das Gerät darüber hinaus kann und wie es sich in der Praxis schlägt, haben wir bei einem Test versucht heraus zu finden.

Ausstattung

91tAj9od5lL._SL1300_Beim Pedometer von newgen medicals handelt es sich um einen intelligenten Schrittzähler mit HighTech-3D-Sensor, dieser erkennt alle Aktivitäten seines Trägers und unterscheidet die Art der Betätigung. Zu seiner Ausstattung gehören ein 14-Tage-Speicher, 3 Teilstrecken/ Benutzer, der Kalorienverbrauch, die durchschnittliche Geschwindigkeit und die zurückgelegte Distanz, die alle drei gespeichert werden. Ebenfalls integriert wurden das Feature Standby/Powersave nach einer Minute Bewegungslosigkeit und viele persönliche Einstellmöglichkeiten wie das Körpergewicht, die Schrittlänge, die Sensorempfindlichkeit und die Schrittstärke. Auch an eine zusätzliche Uhr- und eine Timerfunktion wurden gedacht.

Die Stromversorgung des Schrittzählers erfolgt per Knopfzelle Typ CR2032, diese gehört nicht zum Lieferumfang. Praktisch: Der nur 73 x 31 x 12 mm große Schrittzähler bringt gerade einmal 22 g (im Batteriebetrieb) auf die Waage. Geliefert wird er inklusive Trageschlaufe mit Klipp und deutscher Anleitung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung

Der Schrittzähler ist kinderleicht eingerichtet, die Anleitung kann man dazu zur Hand nehmen, muss man aber nicht. Ansonsten kann dieses Modell zum Beispiel an der Hosentasche befestigt werden und schon beginnt es, die eigenen Schritte zu zählen. Das ist super praktisch und auch nützlich, wenn man sich ein bisschen fit halten möchte. Damit der newgen medicals recht genau ist, sollte man allerdings die Schrittlänge exakt einstellen. Ist das getan, sind seine Werte durchaus genau. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Tipp! Steigern Sie langsam Ihre Anzahl der Schritte und überfordern Sie sich nicht, denn das könnte dazu führen, dass Sie Ihrem Körper nichts Gutes tun und die Bewegung sich nachteilig für Sie auswirkt.

Verarbeitung

Das kleine Gerät hinterlässt einen durchaus robusten Eindruck, so schnell wird dem Schrittzähler nichts etwas anhaben können. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man den Pedometer für rund 17 Euro. Das Gerät ist ein Schnäppchen und ein waschechter Kauftipp. Wir vergeben 4,5 von 5 Sternen.

Fazit

Wer seine Schritte zählen möchte, der ist mit dem Pedometer von newgen medicals an einen Zähler gekommen, der dies zuverlässig tut und der nicht teuer ist. Wir vergeben insgesamt 4 von 5 Sternen.

Vor- und Nachteile des Schrittzählers auf einen Blick

  • sehr einfach zu bedienen
  • vielfältig nutzbar
  • hält den Körper fit
  • günstig
  • keine